Alle Artikel: April

Ihre Geschichte ist meine Geschichte

Was ist Ihre Geschichte?  

 

Er lebt auch heute #FÜRSTdesFRIEDENS

Christus hat für alle die Banden des Todes zerrissen.

Unerschütterliche Überzeugung #FÜRSTdesFRIEDENS

Die unerschütterliche Überzeugung des Heilands stärkt uns.

Keine Ungerechtigkeit #FÜRSTdesFRIEDENS

Alles wird wiedergutgemacht werden.

Das Blut des Lammes #FÜRSTdesFRIEDENS

Verordnungen bringen Macht in unser Leben.

Musikalischer Abend in Richterswil, Woher, warum, wohin, die Fragen des Lebens auf musikalische Art beantwortet

Richterswil(DW): Am Samstag, 8. April 2017, luden Mitglieder der Gemeinde Richterswil zu einem musikalischen Abend unter dem Titel „Woher komme ich, warum bin ich hier, wohin gehe ich“ ein. 

Das Licht des Sühnopfers #FÜRSTdesFRIEDENS

Es ist unmöglich, so tief zu sinken, dass die Macht des Sühnopfers einen nicht mehr erreichen kann.

Gutes tun #FÜRSTdesFRIEDENS

Wenn wir dem Erretter nacheifern, sind wir anderen ein Segen.

Ciao, come stai?

Viel mehr Italienisch als diese drei Wörter sprach Laura Weidmann noch nicht, als sie im Frühling 2015 den Umchlag mit ihrer Missionsberufung nach Italien öffnete, doch dies änderte sich in den nächsten eineinhalb Jahren. 

Frieden inmitten des Sturms #FÜRSTdesFRIEDENS

Der Heiland kann die Stürme des Lebens besänftigen.

Wir freuen uns #FÜRSTdesFRIEDENS

Wir freuen uns, dass wir Jünger Christi sind.

Arbeiten wo andere Ferien machen…

Winterthur(DW):“Arbeiten, wo andere Ferien machen.“ Diesen typischen Spruch werden Werner und Lilly Gysler wohl ab und zu hören während ihrer Mission im wunderschönen Thailand.

Schwerpunkt sind diesmal zu Ostern Grundsätze des Friedens - vom Fürsten des Friedens

Die diesjährige Osterinitiative der Kirche ist eine Einladung, durch Christus Frieden zu finden

Neuer Bischof in der Gemeinde St. Gallen, Pfahl St. Gallen

Winkeln(DW): Am Sonntag, 5. März 2017 wurde während einer feierlichen Abendmahlsversammlung unter der Leitung von Christian Bolt, Pfahlpräsident Pfahl St.Gallen, der neue Bischof der Gemeinde St. Gallen vorgeschlagen und in seinem Amt bestätigt.