Hauptnavigation überspringen

Wundertaten aus dem Leben Jesu Christi

Christus heilt einen Mann

Sind Mormonen Christen?

Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, auch bekannt als Mormonen, verehren Jesus Christus als ihren Erretter und Erlöser. Die Mormonen sind Christen und glauben, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist. Sie glauben zudem, was in der Bibel vom Leben und Wirken Christi auf Erden berichtet wird. Dazu gehören auch die vielen Wunder, die er vollbrachte. Was wir über die Wundertaten Jesu Christi lesen, kann ihn uns näherbringen. Hier ein paar Beispiele.

1. Jesus heilt eine Frau, die an Blutungen leidet

Da Mormonen Christen sind, sind sie davon überzeugt, dass Jesus als Sohn Gottes die Macht hatte, Menschen zu heilen. In Markus 5:25-34 wird von einer Frau berichtet, die zwölf Jahre lang an Blutungen litt. Sie war bei vielen Ärzten gewesen, doch es ging ihr immer schlechter. Als sie voller Glauben das Gewand Jesu berührte, wurde sie jedoch „sofort“ geheilt. Dieser Bericht zeugt von Jesu Mitgefühl und davon, dass wir nur Glauben an ihn ausüben müssen. Er hat selbst dann die Macht, uns zu heilen, wenn wir anderweitig keine Linderung erhalten können.

2. Jesus heilt einen Mann, der blind zur Welt gekommen war

In Johannes 9:1-11 lesen wir von einem weiteren Wunder, das Jesus vollbrachte. Er heilte einen Mann, der blind zur Welt gekommen war. Der Geheilte bezeugte: „[Jesus] machte einen Teig, bestrich damit meine Augen und sagte zu mir: Geh zum Schiloach, und wasch dich! Ich ging hin, wusch mich und konnte wieder sehen.“ (Johannes 9:11.) Da Mormonen Christen sind, glauben sie daran, dass Jesus Christus so, wie er in diesem Bericht dem Mann körperlich das Augenlicht schenkte, uns von geistiger Blindheit heilen kann, die daher rührt, dass wir uns zu sehr mit Weltlichem befassen. Obwohl dieses Wunder durch die Macht Gottes geschah, forderte Jesus außerdem noch, dass der Mann im Glauben handelte, bevor er sehen konnte. Ebenso müssen wir oft im Glauben handeln, damit Wunder in unserem Leben geschehen.

3. Jesus speist die Viertausend

Die Mormonen glauben an den biblischen Bericht von Jesu wundersamer Speisung der Viertausend mit nur sieben Broten und ein paar Fischen (siehe Matthäus 15:32-38). Noch wichtiger als Jesu wundersame Macht, Menschen buchstäblich zu speisen, ist seine Fähigkeit, uns geistig zu nähren. Jesus bezeugte, dass er „das Brot des Lebens“ ist (Johannes 6:33-35). Für die Mormonen bedeutet dies: Wenn wir Jesus Christus, dem Sohn Gottes, nachfolgen, empfangen wir die geistige Nahrung, die wir brauchen, um das ewige Leben zu erlangen.


Jesus antwortete ihnen: Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben.

Johannes 6:35


4. Jesus stillt einen Sturm auf dem See Gennesaret

In Lukas 8:22-25 wird davon berichtet, dass Jesus mit seinen Jüngern mit einem Boot über den See Gennesaret fuhr. Ein Sturm kam auf und die Jünger fürchteten um ihr Leben. Doch Jesus „stand auf, drohte dem Wind und den Wellen, und sie legten sich, und es trat Stille ein“ (Lukas 8:24). Aus diesen Versen erkennen wir, dass Jesus Macht über die Elemente hat, doch wir können auch erkennen, dass er die Macht hat, den Stürmen in unserem Leben Einhalt zu gebieten – sei es im geistigen, gesundheitlichen, seelischen oder gar im finanziellen Bereich.

5. Die Auferstehung Jesu von den Toten

Das wohl größte Wunder der gesamten Menschheitsgeschichte ist die Auferstehung Jesu Christi von den Toten (siehe Matthäus 28:1-7). Als Sohn Gottes und einer irdischen Mutter, Maria nämlich, war Jesus Christus der einzige Mensch, der je auf Erden gelebt hat, der sowohl die Fähigkeit hatte zu sterben als auch die Macht, seinen Körper wieder aufzunehmen (siehe Treu in dem Glauben, 2004, Seite 159f.). Wie andere Christen glauben auch die Mormonen, dass durch Jesu Christi Triumph über den Tod Sie, Ihre Familie und jeder, der je auf Erden gelebt hat, eines Tages wieder auferstehen.

Wie Glaube an Jesus Christus Ihnen helfen kann  

So wie Jesus Christus während seines irdischen Lebens den Menschen half und sie heilte, kann er auch Ihnen heute helfen und Sie heilen. Er möchte, dass Sie zu ihm kommen. Mehr darüber, wie der Glaube an Jesus Christus Ihr Leben bereichern kann, erfahren Sie auf mormon.org.