Aktuelle Artikel

    «Das Lamm Gottes» von Rob Gardner (*1978) wird als deutschsprachige Uraufführung an den Spielstätten Solothurn und St. Gallen aufgeführt.
    Ronald A. Rasband fordert uns auf, dem Beispiel des Erretters zu folgen und einander zu lieben.
    120 Sängerinnen und Sänger der Schweizer-Pfähle Bern, Zürich und St. Gallen, im Alter von 12 bis 80 Jahren, versammelten sich am 8. November 2019 für ein Probe-Weekend in der kleinen Ortschaft Vordemwald im Kanton Aargau (CH). Sie bereiteten sich für zwei Aufführungen des modernen Oratoriums „Das Lamm Gottes“, einer Komposition des US-amerikanischen Komponisten, Produzenten und Dirigenten Rob Gardner, vor.
    Erleben Sie, wie viel Freude es bringt, wenn man anderen in der Weihnachtszeit Gutes tut.
    Unsere größte Freude finden wir darin, unserem Nächsten zu helfen. Dies ist der Schlüssel dafür, ein wahrer Jünger Jesu Christi zu werden.
    Wenn die reine Christusliebe, die Nächstenliebe, uns umgibt, dann denken, fühlen und handeln wir so, wie der Vater im Himmel und Jesus denken, fühlen und handeln würden.Unsere kleinen guten Taten und unsere Hilfsbereitschaft häufen sich zu einem Leben an, das mit Liebe erfüllt ist.
    Es ist wichtig, die Lehren und Grundsätze des Evangeliums zu kennen. Was man nicht weiß, kann man anderen nicht nahebringen.
    Die Präsidentschaft des Gebiets Europa lädt uns in einer speziellen Weihnachtsbotschaft ein, der Welt ein Licht zu sein und in dieser besonderen Zeit die Geburt des Erretters zu feiern.