Hauptnavigation überspringen

176 Jahre FHV

die Torte wird an den in den FHV Farben gedeckten Tischen verspeist

Lahr(DW): Am 17. März 2018 feierten die FHV-Schwestern des Zweiges Lahr den „Geburtstag“ der FHV, die von ein paar Schwestern unter der Leitung von Emma Smith 1842 in Nauvoo gegründet wurde. Die wenigen Schwestern von damals konnten nicht wissen, dass diese Organisation einst die grösste Frauenorganisation der Welt werden würde.

Als die FHV-Schwestern die gedeckten Tische sahen, die in den Farben der FHV, blau und gelb geschmückt waren, freuten sich alle noch mehr auf die Feier. Die Leiterin Martina Kaspar, mit ihren beiden Ratgeberinnen, Iris Ehret und Astrid Andrich hatten alles liebevoll vorbereitet.

die herrliche Torte mit dem FHV Motto

Eine wunderschöne Festtagstorte mit dem FHV Motto, „DIE LIEBE HÖRT NIEMALS AUF“ begeisterte die Anwesenden vollends.

Die FHV Leitung zeigte kurze Videobotschaften und Präsentationen, welche auf die Bedeutung der FHV in der heutigen Zeit hinwiesen. Insbesondere besprachen die Schwestern, was sie an dieser besonderen Organisation schätzen. Sie erinnerten sich auch an die grossen Segnungen, die sie schon oft durch die FHV erhalten hatten.

die kleinen liebevoll gestalteten Bärlauch- Salz Gläschen

Der Zweigpräsident Klaus-Dieter Rückauer gab anschliessend einen geistigen Gedanken. Er ging auf die Unterschiede zwischen den Lehren des Evangeliums und den Massstäben der Welt ein und ermunterte die Schwestern, die verschiedenen Entwicklungen und Fragen in ihrem Umfeld über Familie, Ehe, Kindererziehung Berufstätigkeit oder persönliche Lebensführung stets zu versuchen mit den Werten des Evangeliums in Einklang zu bringen.

Mit grosser Freude und Genuss konnten die FHV Schwestern darauf die herrliche Torte verspeisen und sich noch an einem geselligen Spiel erfreuen.

Als Erinnerung an diese schöne Feier durften alle ein kleines, liebevoll dekoriertes Gläschen Bärlauch-Salz mit nach Hause nehmen.