Hauptnavigation überspringen

Osterlager der Gemeinde Wettingen

die fröhlichen Lagerteilnehmer Petra Kamber

Mannenbach am Bodensee(MA): Vom 30.März bis 02. April 2018 war die Wartburg am Bodensee besetzt von vielen lustigen und fröhlichen Menschen aus dem Aargau. Es war das Osterlager der Gemeinde Wettingen angesagt und rund 60 Teilnehmer fanden sich im Laufe des Karfreitags ein. Die Hälfte davon waren Kinder. Die Instruktionen über das Verhalten im Lagerhaus waren schnell vorbei, die Zimmer bezogen und die Zeit zur freien Verfügung wurde ausgiebig mit Spielen und Herumtollen verbracht, bis das Abendessen serviert wurde.

Am Samstagmorgen trafen sich die Fitnesswilligen zum Frühsport. Danach ertönte ein Jagdhorn und es wurde zum Frühstück geblasen. Es stand ein herrliches reichhaltiges Frühstück bereit. Die Kinder bastelten Osternestchen, die im Haus versteckt wurden. Viele andere Aktivitäten wurden angeboten und eine davon war Raketen basteln, die dann auch abgeschossen wurden. Das war ein Riesenspass für alle. Therese Leuzinger half den Interessierten beim Indexieren und es gab einen Wettbewerb, bei dem Schriftstellen anhand von Bildausschnitten erkannt werden mussten. Natürlich wurde auch Fussball gespielt, getanzt, gelesen und immer wieder fein gegessen.

Der Sonntag war der geistige Teil des Osterlagers. Die Generalkonferenz wurde übertragen und die Brüder verfolgten die Versammlung für die Priestertumsträger schon am Morgen. Die weiteren Versammlungen der Generalkonferenz erbauten die Mitglieder und der Sonntag wurde geheiligt.

Am Montagmorgen fing der Tag schon früh an, denn um 9:00 Uhr mussten schon die Zimmer geräumt und die Küche sowie das ganze Haus geputzt werden. Es war ein gutes, aufbauendes und fröhliches Lager und vor allem die Kinder hätten noch viel länger bleiben wollen.