Lokale Artikel

    Schwester Hedwig Staubs Bekehrungsgeschichte ist eine Quelle der Inspiration für die Mitglieder der Gemeinde Winterthur.
    Am Samstag, den 07.10.2017 erfreute das Violinduo „I Virtuosi Animati“ die im Gemeindehaus Villingen- Schwenningen anwesenden Konzertbesucher mit einem anspruchsvollen und unterhaltsamen Programm.
    Am 29. September 2017 fand im Kino von Muri, Kanton Aargau, ein besonderer Abend statt, der in den Herzen vieler Mitglieder einen bleibenden Eindruck hinterlässt.
    Weihnachtskonzert des CHor³ im Zweig Ravensburg
    Am Abend des 17. November 2017 fand der alljährliche Pfahlball (Pfahl Bern und Pfahl Zürich) in der Biberena im solothurnischen Biberist statt.
    Pierre Brenders ist der neue Tempelpräsident des Schweizer Tempels in Bern. Schwester Deborah Hess hat ein Interview mit ihm geführt.
    Der ehemalige Missionspräsident Louis Weidmann berichtet von seiner Zeit in der Adriatic South Mission.
    Am 18. und 19. November 2017 fand die Pfahlkonferenz des Pfahles St. Gallen unter dem Vorsitz des Pfahlpräsidenten Christian Bolt statt. Wie bereits im vergangenen Jahr war der Pfahl St. Gallen Gast im Pfahlhaus Zürich.
    Am Freitagabend und Samstag, 3./4. November 2017 fand für die Mitglieder der Gemeinde Pratteln, Pfahl Bern, ein besonderes Wochenende statt. Eingeladen waren alle Interessierten, die mehr über Eigenständigkeit und über das Verhalten in Notfällen wissen wollten.
    Die Sozialen Medien, das Kommunikationsinstrument des 21. Jahrhunderts, waren das Thema am Sonntagabend, 12. November 2017 im Gemeindehaus Winterthur.
    Am Samstag und Sonntag 28. und 29. Oktober fand die Herbst- Pfahlkonferenz des Pfahles Zürich statt. Die Samstagsversammlungen im Gemeindehaus in Freiburg, Deutschland standen unter dem Motto: „das Gebet.“
    Die Mitglieder an der Kehlerstrasse 23 in Dornbirn haben seit dem 29. Oktober 2017 einen neuen Bischof. Günter Steiner wird dieses zeitintensive Ehrenamt die nächsten Jahre ausführen und die Mitglieder der Kirche führen und geistig stärken.