Hauptnavigation überspringen

Gemeinde Dornbirn tanzt in den Frühling

Die Gäste amüsieren sich sichtlich beim Tanzabend

Zum bunt dekorierten Gemeindehaus und dem Motto des Abends „Erwachen aus dem Winterschlaf“ waren etwa 50 Mitglieder aus Dornbirn und den drei Nachbargemeinden Ravensburg, Chur und Ebnat gekommen.

Gegen Abend schlugen die Herzen der Gäste höher, als erste Musik aus den Boxen zu hören war und die ersten Tänzer auf dem Parkett ihr Tanzbein schwangen. Tolle Lichter flackerten durch den Raum und liessen auch die letzten Tanzhemmungen völlig verschwinden. Der mit Schmetterlingen und bunten Blumen dekorierte Kulturraum verwandelte die anfänglich durch das garstige Wetter verursachte trübe Stimmung der eintreffenden Gäste, in fröhliche frühlingshafte Gefühle und das Gemeindehaus in einen wahren Frühlingsgarten. 

Etwa 50 Mitglieder haben in Dornbirn in den Frühling getanzt Gert Repnik
Etwa 50 Mitglieder haben in Dornbirn in den Frühling getanzt

Die Gäste tanzten, lachten, spielten und genossen sichtlich die Frühlingsstimmung. Erwähnenswert ist auch DJ Michael Nussbaumer, der für Dauerstimmung sorgte und den Tanzenden kaum eine Pause gönnte. Natürlich meldete sich nach einiger Zeit auch der hungrige Magen. An einem bunt zusammengestellten Buffet, welches durch die Teilnehmer erstellt wurde, durften sich alle erfreuen und stärken. 

„So ein lässiger Abend“, war von vielen Tänzerinnen und Tänzern am späteren Abend zu hören. Nach diesem gelungenen und bunten Tanzabend waren alle Murmeltierchen der Gemeinde aus dem Winterschlaf erwacht und freuten sich auf den bevorstehenden Frühling.