Hauptnavigation überspringen

Wechsel in der Zweigpräsidentschaft Schaffhausen

Am 18. November 2018 wurde Bradley A. Pederson zum neuen Zweigpräsident in Schaffhausen, Pfahl Zürich, Schweiz, berufen.
Bradley A. Pederson (rechts) und sein Ratgeber Thomas Locher (links)

Am 18. November 2018 wurde Bradley A. Pederson zum neuen Zweigpräsident in Schaffhausen, Pfahl Zürich, Schweiz, berufen.

Nach 6 Jahren unter der Führung von Zweigpräsident Guido Weibel fand an diesem Tag ein Wechsel in der Leitung des Zweiges Schaffhausen statt. Guido Weibel und seine Frau Erika waren als Unterstützung von der Gemeinde Schwamendingen abberufen worden und leisteten seither wertvolle Dienste für den kleinen Zweig in Schaffhausen.

Als neuer Zweigpräsident wurde Bradley A. Pederson berufen (55). Er ist in Kalifornien aufgewachsen. Aus beruflichen Gründen kam er vor 7 Jahren mit seiner Frau Rebecca und 3 Kindern in die Schweiz, um die Leitung einer Kleinfirma zu übernehmen. Den Schwerpunkt als Präsident möchte er darauf legen, die Herzen der Mitglieder zu erreichen und zu stärken.

Thomas Locher (28) wurde als  Ratgeber berufen,  wobei er bereits in der vorausgehenden Zweigpräsidentschaft in dieser Funktion diente. Er folgt den Spuren seines Grossvaters, Heinz Locher, der vor knapp 50 Jahren schon als Ratgeber in der Präsidentschaft in Schaffhausen diente.

Bruder Locher ist seit 2 Jahren verheiratet und sieht mit seiner Frau Lea freudig der baldigen Geburt des ersten Kindes entgegen. Seinen Lebensunterhalt verdient er als Medizin-Technik-Ingenieur.

Die Mitglieder des Zweiges Schaffhausen, mit nur wenigen Priestertumsträgern, sind dankbar und glücklich, dass die Gemeindeleitung mit glaubensstarken Brüdern besetzt werden konnte.