Hauptnavigation überspringen

Salzburg

Vor 50 Jahren wurde ich in Deutschland getauft. Durch familiäre Umstände verlor ich die Kirche aus meinen Augen, aber nicht aus dem Herzen!
Vor einigen Wochen saß ich als Heimlehrer am Krankenbett eines Bruders, der mit seiner Familie weit entfernt von unserem Gemeindehaus wohnt. Er ist hörbehindert und tut sich deshalb schwer, sich sprachlich gut und verständlich auszudrücken. Aber er besitzt einen wachen Verstand und ist fähig, wunderschöne und tiefgründige Gedichte und Schreiben zu verfassen.